6/15/2015

Karla


Da sind sie, meine neuen Haare. Naja, meine alten Haare, nur jetzt in dunkel. Warum? Weil mich irgendwas stört. Ich weiß aber nicht, was. Kein grundlegenes, tiefes Problem, sondern nur ein kleines Problemchen, das an meiner Hirnrinde nagt. Wenn ich doch nur wüsste, was es ist? Ich dachte, es sei Fernweh. Aber nach Paris empfinde ich es trotzdem noch. Ein Hund vielleicht? Ist zwar super, also wirklich, wirklich super - aber das war es auch nicht. Also Haare? Nö. Gefällt mir zwar sehr gut (oder was denkt ihr?), aber auch das kann mich nicht richtig zufrieden stellen.



Hach. Vielleicht brauche ich einfach mal eine Auszeit. Ist das überhaupt möglich, in der heutigen Zeit? Man muss schließlich Geld verdienen, das wächst nicht auf Bäumen. Und mit 30 noch mal ganz neu anfangen? Vielleicht ja. Bleibt aber das Problem, nicht zu wissen, was ich stattdessen tun könnte. Habt ihr Vorschläge? Ich bin für alles offen.




Kleid - Mint & Berry
Mantel - Sheinside
Flats - Primark
Fuchs-Kette - eine kleine Boutique in Paris
Armbanduhr - Timex


Erst jetzt merke ich, dass ihr das Kleid ja schon kennt - ich trug es vor zwei Jahren auf meiner zweiten Paris-Reise. Ihr seht - ich bin noch immer voll im Fieber, wenn auch nur unterbewusst!

Auch der Mantel ist ein alter Begleiter - er ist einfach so vielseitig einsetzbar. Aber was mir aufgefallen ist: Mantel + Haare + Brille = Karla Kolumna! Und dann noch der passende Beruf - ich bin begeistert!

Meine geliebte, neue Pariser-Fuchskette kombiniere ich mit meiner gewonnenen Timex (an der Stelle noch mal einen ganz lieben Dank an die großartige Vicky Wanka!). Klassisch und edel wollte ich und ich denke, das ist mir gelungen.

Kommentare: