5/09/2015

Time is of the essence

Ich wäre rundum glücklich, würde mir gerade nicht eins fehlen: Die Zeit. Als fleißiges Arbeitsbienchen, Teilzeit-Bloggerin und Putzfrau für mich selbst musste ich mir nun unbedingt noch ein größeres Projekt zulegen. Da es etwas ist, das ich liebe, gibt es gar keine Diskussionen. Das muss auch noch auf die To-Do-Liste. Was zur Folge hat, dass ich im Moment keine freie Minute habe. Und das meine ich auch so. Zur Zeit falle ich nachts um 1 Uhr ins Bett, ohne auch nur irgendetwas Privates getan zu haben. 

Das Problem: Ich liebe zwar, was ich tue, aber das ist meinem Körper irgendwann natürlich völlig wumpe. Mein Motor macht dann schlapp und ich habe nichts gewonnen. Deshalb denke ich heute: Zum Teufel damit! Und werde feiern gehen. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen privatem Vergnügen und künstlerischem Schaffen ist wichtig, weil der Körper eben nicht so kann, wie der Kopf möchte. Wir sind alle keine Roboter, auch wenn man den Duracell-Modus manchmal gebrauchen könnte. Denkt immer daran und macht euch doch mal ein schönes Wochenende, an dem ihr einfach nur faul seid. Lesen, Fernsehen, im Park rumliegen, und wichtig: KEIN Ziel haben. Dann sind die Batterien am Montag auch schön wieder aufgetankt und es geht Volldampf voraus!



Shirt & Shorts - H&M
Brille - Fielmann


Neulich wollte ich mir neue Kontaktlinsen besorgen und musste lange Zeit auf meine Kundenberaterin (die wirklich die beste Kundenberaterin der Welt ist!) warten. Was war das Ende vom Lied? Der Erwerb dieser Brille! Schlau eingefädelt von Fielmann, hätten sie mich noch länger sitzen lassen, hätte ich vermutlich noch 'ne zweite mitgenommen. Jedenfalls liebe ich sie sehr. Diese Saison bin ich mit der Form ganz vorne dabei: Hornbrille mit leicht nach Außen und Oben zeigenden Ecken. Die Farbe passt hervorragend zu meinen Haaren und je größer die Brille, desto besser. Da bin ich eigen. Wie findet ihr sie?

Außerdem trage ich mein einziges Paar Shorts. Es ist aus Wildleder-Imitat und sehr bequem und ich habe mir dieses Outfit eigentlich als sommerliches Büro-Schmankerl zusammen gesucht. Ich fand es schick und angemessen - bis meine Kollegin meinte, dass sie damit eher an den Strand gehen würde. Aber so sind Geschmäcker. Verschieden. Und das ist auch gut, denn wenn wir alle gleich aussehen würden, dann ist es mit der Individualität Sense.

Kommentare:

  1. Deine Bluse find ich richtig schön. Tolle Farbe und hübsche Details!

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich musste sie auch gleich haben, als ich sie sah - Blusenliebe! :D

      Löschen