3/21/2015

Märzhelfer

Ob das eine feste Kategorie wird? Ich weiß noch nicht. So viel Neues kaufe ich mir nicht, also muss ich im April mal schauen. Ich lebe ja eher nach dem Prinzip: "Why change a winning concept?" Wenn ich was gefunden habe, das funktioniert, bleibe ich auch dabei.

Aber für heute nennen wir das ganze Mal "Märzhelfer" und ich zeige euch, auf welche Beauty-Produkte ich im Moment nicht verzichten kann.


von links nach rechts: Henne Color Copper, Maybelline Super Stay 14H Lippenstift Infinitely Fuchsia, Vitaquell Bio Kokosöl, Alterra Feuchte Reinigungstücher, DM SauBär 3in1


1. Henne Color Copper
Ich trauere noch immer meinem Meerjungfrauen-Haar hinterher, aber da ich im Herzen ein rostroter Readhead bin (seit ich als Kind Molly Ringwald in Breakfast Club gesehen habe um genau zu sein!), ist die Rückkehr zu meiner Erkennungsfarbe kein so großer Verlust. Da ich Haar und Umwelt nicht mehr mit Silikonen belasten möchte und meine Kofhaut in letzter Zeit sowieso auf alles allergisch reagiert, was synthetisch hergestellt wurde, ist der Griff zu Naturkosmetik und Henna logisch. 

Das Pulver von Henne Color bringt, meiner Meinung nach, das beste Farbergebnis. Die Hälfte eines Sachets reicht aus, um meinen Bob komplett zu färben. Vor der Anwendung das Haar mit Reinigungsshampoo waschen und handtuchtrocken kneten. Heißes Wasser auf das Pulver drauf, ein bisschen Zucker unterrühren (Trick, damit die Masse nicht klumpt und sich besser verteilen lässt.) und auf den Schädel damit. Nach zwei, drei Stunden wasche ich alles wieder runter, obwohl sich die Farbpartikel besser anlagern, je länger man den Brei drauf lässt. Aber auch meine Geduld hat Grenzen. Wichtig ist, dass alles immer schön warm und feucht bleibt, also am besten ein Stück Frischhaltefolie drüber, darüber noch ein Handtuch und immer mal wieder anföhnen.

Die Marke gibt es meines Wissenes nach nur im Internet, da sie aus den Niederlanden stammt. Kostet so mit Versand 10 Euro. Ich finde, 5 Euro pro Behandlung sind zu verschmerzen.





2. Maybelline Super Stay 14H Infinitely Fuchsia
Ich esse gerne innerhalb von einer halben Stunde meine Lippenstifte auf. Dieser hier hält beträchtlich länger. Vielleicht nicht die angegebenen 14 Stunden, sondern vielleicht fünf. Aber für mich ein Erfolg. Ein weiteres Plus: Die 24 Stunden haltbaren Stifte trocknen meine Lippen immer so sehr aus, dass ich sie keine zwei Tage hintereinander benutzen kann, weil meine Lippen sich dann schuppen. Das ist bei diesem Schätzchen nicht der Fall. Und die Farbe knallt wie Sau! 

A propos Sau: Maybelline macht nach eigenen Aussagen keine Tierversuche. Silikone, Paraffine etc. sind zwar drin, aber bisher konnte ich noch keine geeignete NK-Alternative finden. Wenn ihr Vorschläge habt, immer her damit, weil ich auf die Dauer komplett umstellen möchte. Aber dem Universum sei Dank reagieren meine Lippen anscheinend noch nicht so wie meine Kopfhaut auf das ganze Zeugs UND ich schade nur mir damit und nicht der Umwelt. Deshalb werde ich ihn aufbrauchen. Bis dahin habe ich hoffentlich einen passenden Ersatz gefunden. Kostenpunkt: ca. 12 Euro.




3. Vitaquell Bio-Kokosöl
Ich nutze es als Kur für die Haare, als Leave-In in den Spitzen, als Hautcreme für Gesicht und Körper, zum Ziehen für weißere Zähne und zum Kochen. Kokosöl ist so vielseitig verwendbar, dass ich es jedem nur ans Herz legen kann. Da ist auch nix Schlimmes drin, nur Fett. Achtung: Habe von manchen Leuten gehört, dass es ihre Haare eher austrocknete. Muss man ausprobieren. Ich bin total zufrieden und überzeugt. Gibt es in Bio-Läden und gerüchteweise auch im DM, aber da gucke ich IMMER und nie ist welches da. Kostet ca. 6 Euro.




4. Alterra Feuchte Reinigungstücher
Habe ich ganz neu entdeckt. Meine Haut ist so empfindlich, dass mich auch die mildesten Reinigungstücher gereizt haben. Ich mag es aber nicht, mich mit "Flüssigem" abzuschminken. Deshalb kommt für mich nichts anderes in Frage. Also habe ich rumprobiert. Und bin im Rossmann auf diese Aloe-Vera-Tücher gestoßen. Vegan und sanft und ohne irgendwelche bösen Inhaltsstoffe. Ich finde sie sehr, sehr feucht, was Viele bestimmt negativ ankreiden würden. Aber ich mag das. Und grade kosten sie nur 1,95 Euro. Da kannste nix sagen.




5. DM SauBär 3in1
Jetzt kommt DER Shit. Shampoo, Condi und Duschgel in einem für Kinder, ich benutze den SauBär (ich mag einfach dämliche Wortspiele...) aber nur als Shampoo. Ohne Sodium Laureth Sulfate, was der Tod für im Sterben liegendes, gebleichtes Haar wie meines ist. Und ohne Silikone, versteht sich. Leider mit Tensiden. Aber man kann nicht alles haben. Deshalb switche ich immer das Shampoo. Im Moment zwischen diesem, Rehab von LUSH, Big von LUSH und als nächstes steht der neue Copperhead Shampoo-Bar auf meinem Einkaufszettel, denn der ist extra für Rothaarige, whoop whoop! 

Aber zurück zum SauBär (man kann es nicht oft genug sagen.). Er schäumt leider nicht sehr und man muss eine größere Menge verwenden, also eher zwei Spratzer als einen in die Hand geben, aber ansonsten macht er das Haar traumhaft weich und riecht nicht wirklich penetrant nach Pfirsich, womit ich, ehrlich gesagt, ein großes Problem hätte. Und das Beste: eine Flasche kostet nur knapp 2 Euro. Yeah!




So, ich glaube, der nächste Post wird ein März-Ney-Post werden. Also fünf Produkte, die ich nicht mehr benutzen werde (gruselige Musik hier einfügen.). Also stay tuned und empfehlt mir eure Lieblingsprodukte!

Kommentare:

  1. Kokosöl ist mein all-round-favorit. :) Damit kann man einfach soooo viel machen. Ist echt super.
    www.color-castles.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, und ich habe es erst neulich "entdeckt" - wie furchtbar! :D Jetzt möchte ich es nicht mehr missen!

      Löschen
  2. Der Kerzenständer gefällt mir super!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, der ist schon total alt. Also, nicht Vintage, ich habe ihn einfach schon ewig. Wenn ich noch wüsste, woher... Das ist so ein Teil, das bei jedem Umzug mit kommt. Und im Bad macht er sich so gut.

      Löschen
  3. Ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestolpert, tolle Bilder Liebes!
    vielleicht gefällt dir mein Blog ja auch, schau doch mal vorbei :) würde mich freuen!
    Allerliebst,
    Jessica von http://jessicamariellle.blogspot.de/ ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir sehr! Das mache ich natürlich gerne! :)

      Löschen