2/13/2015

Himmel voller Geigen

Eigentlich wollte ich nichts zum Thema Valentinstag schreiben. Das Internet explodiert auch so schon. Und auch der Rest der Welt scheint auf Wolke 7 zu schweben. Oder eben nicht. Denn das fällt auf: Es gibt nur Pro oder Contra, nichts dazwischen. "Eine Erfindung der Grußkartenindustrie" und "Ich zeige meinen Liebsten lieber das ganze Jahr über, was sie mir bedeuten" vs. "Soooo romantisch." 

Ich bin da ambivalent. Hätte ich einen Freund, würde ich ihn zwingen, mir Blumen zu kaufen und den Tag im Bett zu verbringen, mit viel Pizza und einem Serienmarathon. Ja, das ist meine Vorstellung von Romantik. Ist doch schön, für Knuddeln und Kuscheln einen Anlass zu haben. Nun bin ich aber Single. Aber auch das macht mir nichts. Ich habe mir selbst Blumen gekauft (naja, nicht des Valentinstags wegen, sondern weil mir danach war.). Ganz davon abgesehen dass auch Karneval ist (von dem ich wirklich nicht viel halte, aber ihn im Sinne der sozialen Kontaktpflege nutze) zieht mich der Tag trotzdem nicht runter. Denn meine Gefühlslage einem Datum anzupassen, das ist doch Blödsinn. Klar ist es an vielen Tagen doof, Single zu sein. Aber das hat doch mit dem Valentinstag nichts zu tun. 

Nicht das Datum ist entscheidend, Anlässe sind es eher, die mich traurig machen. Wenn alle Freunde und Freundinnen etwas mit ihren Partnern unternehmen und man selbst zu Hause sitzt zum Beispiel. Aber dann gibt es ebenso viele Tage, an denen ich mich wohlig im Bett räkele, in meinen alten Schlabberpullis, mit Dutt und ungewaschenen Haaren, und dem Universum danke, dass ich über meine Zeit frei verfügen kann. Es ist nicht immer alles Gold, was glänzt. Und das Gras ist immer grüner auf der anderen Seite. Aber jetzt genug der Sinnsprüche. Ob ihr Valentinstag feiert oder nicht: Euer Wert hängt nicht von anderen Menschen ab, sondern nur von der Meinung, die ihr selbst über euch habt. Immer dran denken, wenn es mal schwierig ist. Es macht nicht glücklich (denn das hängt von so vielen Faktoren ab), aber es hilft! Oder was meint ihr?


 
Kleider - H&M
Strumpfhose - Primark


Ich habe schon immer eine heimliche Affinität zu Spitze. Dieses Kleid ist perfekt: Nicht nur sieht es aus wie Omas Platzdeckchen, es hat auch noch diesen Boho-Charme, den ich liebe. Darunter gab es mal ein ekeliges, eingenähtes weißes Polyester-Unterkleid, aber das habe ich rausgeschnitten und weggeworfen. Jetzt trage ich ein Basic-Kleid von H&M darunter, das ein bisschen wie ein Bodycon-Dress wirkt. Viiiiiel besser. Dazu Chandeliers und braune Stiefel und fertig ist die Nummer. 

Wer meinen Instagram-Account kennt, konnte schon meine blauen Ombre-Haare bewundern. Ich liebe sie einfach. Die Farbe nennt sich "Peacock Blue" und ist von Crazy Color. Ich bin damit bisher sehr zufrieden, weil sie sich ohne große Farbspritzer auftragen ließ. Sie tropft nicht, eine halbe Stunde Einwirkzeit langt und sie ließ sich auch sehr gut ausspülen. Ein kleines Minus: Von der Badewannenoberfläche geht sie semi gut ab. Da muss man wirklich schrubbeln. Ansonsten Daumen hoch!

Kommentare:

  1. Das Kleid gefällt mir wirklich sehr gut :-) Ich hätte es wahrscheinlich mit Pastelltönen kombiniert, aber mit schwarz sieht es sehr schick aus!

    Liebe Grüße,
    Vivian von therubinrose

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Pastelltöne habe ich oft nicht den richtigen Hautton, weil ich so leichenblass bin. An dir sieht es auf der anderen Seite einfach super aus. Aber cool, dass man ein Teil mit wenigen Handgriffen für viele Leute so wandeln kann. Ich liebe Mode! :D

      Löschen
  2. Wow, das Kleid ist wirklich toll! Übrigens, deine Vorstellung von Romantik kommt meiner sehr nahe, Pizza im Bett hätte ich morgen auch gerne ;)

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  3. Aloha Annika,
    was Frauen haben keinen Jagdinstinkt? Na, das ist mir neu ;-D
    Kennst du das, gerade wenn man etwas unbedingt haben möchte, steigt doch der Jagdinstinkt ins unermessliche ^^

    wünsche dir ein wunderschönes Wochenende

    lieben Gruß Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaub mal wie mir das mit Männern geht :D
      Dir auch, liebe Jen!

      Löschen
  4. Das Kleid ist wunderschön ♡ aber man kann es sich auh alleine gemütlich machen :D aber zu zweit ist es natürlich schöner :)) schöner Post, gefällt mir wirklich !!!
    Wenn du magt, kannst du ja auh mal bei mir vorbeischauen.
    Glg Sophie
    xxhoneystories.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Bin ja zu zweit sozusagen: Meine Katze ist immer da. Ich habe akzeptiert, die "komische Katzenfrau" zu sein :D.

      Löschen
  5. Sieht sehr schön aus, passt sehr gut zu dir (:

    Liebe Grüße
    janasuniqueworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) Hoffentlich ist es bald warm, damit ich noch mehr "Tischdecken" tragen kann.

      Löschen
  6. Das ist bisher der beste Valentinstags-Post, den ich heute gelesen habe. =) Man muss ja nicht immer kategorisch FÜR oder GEGEN etwas sein - sondern einfach das Beste darauf machen. :-)

    Die Fotos sind auch sehr schön, ich mag das Spitzen-Kleid! :-)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen
  7. Hey:)
    Toller Post!♥
    Ich finde deinen Blog auch echt schön;)

    Liebste Grüße
    Amelie♥

    Ich würde mich freuen wenn du auch mal auf meinem Blog vorbeischauen würdest und vielleicht Leser wirst? :*
    http://xyoung-wild-and-free.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Annika,
    erstmal vielen Dank für deinen Kommentar bei uns! :) Ja, du hast recht, vor ein paar Jahren war es eigentlich noch kein großes Thema :D Aber da man in den Medien (und eben auch auf Blogs) immer mehr zugeschüttet wird, mit Infos, Tipps und Tricks zum Valentinstag, schleicht sich die ganze Thematik einfach in den Kopf ein. Zudem ist es ja eigentlich immer schön, wenn man Posts zu bestimmten Anlässen verfassen kann ;)

    Liebe Grüße,
    Maria von fashion-inspires.me

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch spannend, wie so viele andere Blogger an das Thema rangehen. Da wird man richtig inspiriert! Bin mal gespannt, was so an Ostern los ist ;).

      Löschen
  9. Oooh, das Kleid ist traumhaft schön! Und wie cool sind bitte deine Haare?

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke dir! Ich würde ja gerne noch pastelliger werden, was die Haare betrifft, aber dann müsste ich sie ja wieder bleichen und das ist auf keinen Fall drin. Vielleicht mache ich ja mal was Verrücktes und lasse meine Original-Haarfarbe rauswachsen :D.

      Löschen