2/18/2014

Asche auf mein Haupt!

Ich habe es getan. Ich habe mir die Haare gewaschen. Mit Shampoo. Warum? Weil ich den Geruch vermisst habe. Und das seidige Gefühl, das ensteht, wenn ich mit meiner Hand über meinen Hinterkopf fahre. Hätte sich das Gefühl in ein paar Wochen von selbst eingestellt? Möglich. Mein Fazit: No poo - warum nicht? Pro: Das Haar kann endlich mal atmen. Contra: Wenn es regnet, kann man Pommes durch die Haare ziehen und hat dann einen tollen Essig-Geschmack drauf - ach so, ja, das ist ja auch Pro! Contra: Wer auf Tiegelchen und Tübchen und tolle Gerüche steht, so wie ich, für den ist das nichts. Dafür hier meine Alternative, der ich ab jetzt treu bleiben möchte: Die Produkte von Lush. Und wenn wir schon mal dabei sind, stelle ich euch auch meine Lieblinge für Körper und Haare vor.




 
1. Baden - Butterball Badekugel
Ich liebe nichts mehr auf der Welt als meine Badewanne. Ich liege jeden Morgen drin und manchmal sogar noch einmal am Abend. Und wenn ich dabei noch den Geruch nach Schokolade in der Nase haben kann, sage ich nicht nein. Besser gesagt: Kakaobutter, Vanille und Moschus. Das tolle an dieser Badekugel ist, dass durch die Kakaobutter die Haut auch noch samtig weich wird. Eincremen hinterher ist also raus. 

2. Peelen - Buffy
Davon mal abgesehen, dass diese Körperbutter, die man auf nasser Haut benutzt, wie meine Lieblingsvampirjägerin heisst: Dadurch wird meine Haut nicht nur zart, sondern auch gepflegt. Auch hier ist eincremen nach dem Duschen nicht notwendig. Ein weiteres Plus: Die Butter zieht ratzfatz ein!

3. Cremen - Tiny hands
Ich leide unter sehr trockener Haut und diese feste Handcreme pflegt nicht nur den ganzen Tag, sondern zieht unglaublich schnell ein. Beide Daumen hoch!




4. Shampoo - New
Das feste Shampoo reibe ich einmal über meinen Kopf und schon schäumt es. Es stimuliert die Kopfhaut und riecht nach Rosmarin, was nicht jedermanns Sache ist. Aber ich mag's.



 
5. Gesichtsmaske - BB Seaweed
Meine Maske lebt im Kühlschrank. Da gefällt es ihr gut. Peelt und belebt die Haut, besteht aus Algen und Meergras. Enthält Kaolin, Honig, Aloe Vera und Rosen. Ich lasse es ca. 5 Minuten auf der Haut trocknen und wasche es dann runter. Begeisterung!


Kommentare:

  1. Ach, Lush wird denke ich auch was sein, was ich mir gönne, sobald ich es kann

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Lush ist schon teurer-er... Ich beruhige mich immer mit dem Gedanken, dass es ja lange hält, gerade das Shampoo, mit meinen kurzen Haaren :D.

    AntwortenLöschen
  3. Lush mag ich gerne! =)

    Danke für den Tipp, aber wir haben leider keinen Xenos in der Nähe. Sehr schade! ^^

    lg
    Bearnerdette

    AntwortenLöschen