7/04/2013

Inner Goddess

Ein Kleid, das mich unwillkürlich an griechische Götter erinnert - deshalb habe ich wohl auch zu silbernem Ornament-Schmuck gegriffen. Und es ein wenig bedauert, dass ich meinen Oberarm-Reif zu Hause gelassen habe. Würde der nicht einfach wie die Faust auf's Auge dazu passen?


(Kleid von Light In The Box, Pump Wedges aus dem Fashion Club auf der Hohen Straße, The Marrakesh Bracelet von Merrin & Gussy, Kette von Uralt - naja, sagen wir mal, zwei Jahre alt...)


Ob der im Internet anders ausschauenden Farbe vererbt von der Wollfee wanderte das Kleid noch wenige Stunden vorm Urlaub in meinen Koffer. Und was bin ich froh, dass ich es mitgenommen habe. Ist es nicht das perfekte Urlaubsoutfit? 
Ein schöner, dicker Stoff vermeidet, dass man zuviel sieht, wenn man wie ich an diesem Tag ohne BH unterwegs ist. Natürlich ist dann Vorsicht geboten. Aber das ist ja immer so, wenn dieses Wagnis angetreten wird!
Der Gürtel um die Taille ist eigentlich witz- und nutzlos. War eben dabei, also hab ich ihn umgemacht, aber brauchts jetzt nicht wirklich.
Manchmal ein wenig verwirrend ist der sehr ähnliche Vorder- und Rückenausschnitt. Aber bei genauem Hinsehen sind sie doch zu unterscheiden.
Weiteres Plus: Das Kleid ist relativ lang, geht mir bis über's Knie. Muss es auch, bei dem Ausschnitt. Sonst wäre es ein bisschen zu billig und ich würde mich nicht wohl fühlen. Entweder, oder.

Über die Schuhe habe ich schon einmal gesprochen. Nach dem ersten Mal richtig Tragen löste sich die Sohle und meine Füße waren durch die Hitze zu sehr geschwollen, um richtig reinzupassen. Aber schön waren sie trotzdem. Hach...

Die Kette kennt ihr ebenfalls schon. Ich möchte aber nicht missen, noch einmal zu sagen: EINE KUCKUCKSUHR!!! WIE SCHÖN!

Schlussendlich das Armband. Ich habe es vom ausgefallenen Schmuck-Anbieter Merrin & Gussy im Internet erworben. Obwohl es aus Australien kam, war es innerhalb einer Woche da! Die Versandkosten sind lächerlich niedrig und der Chef teilt einem selbst mit, wann das Zeug aus dem Haus geht. Außerdem kommt es in einer niedlichen kleinen, schwarzen Box, sehr edel. 
Das Armband selbst ist aus Metallstücken gefertigt, die mit einem Gummiband verbunden sind. So ist es sehr dehnbar und passt auf die verschiedensten Ärmchen.




Merrin & Gussy


Ich bin mir aber noch nicht ganz so schlüssig, was den Shop betrifft. Im selben Karton kam nämlich das aufregende The Deer Hunter Pendant. Es sieht so schön aus und ich musste es um jeden Preis haben. Dass es reduziert war tat der Sachlage natürlich auch nicht weh. Aber dann die herbe Enttäuschung: Das billige Material sorgte dafür, dass es mir beim ersten Anfassen gleich in der Hand zerbrach. 


Merrin & Gussy


Für den Shop spricht allerdings wieder, dass mir der Chef ohne überhaupt einen Beweis zu verlangen das Teil ersetzt hat, unendgeltlich. Okay, es ist jetzt nach drei Wochen immer noch nicht hier. Aber vielleicht war die erste schnelle Lieferung auch eher ein Zufall. Es IST schließlich Australien, Leute.
Meine Meinung also bisher: Ich werde definitiv wieder dort bestellen. Der Schmuck ist einfach zu schön. Dann werde ich ja sehen, wie es um die übrige Qualität bestellt ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen