5/26/2013

Pretty in Pink

John Hughes-Filme haben mir (neben Dawson's Creek natürlich!) meine Teenager-Zeit bereichert - woher soll sich ein 14-jähriges Mädchen auch sonst Tipps in Jungsangelegenheiten und heimlichen Schwärmereien holen? Und wer verkörpert diese Filme besser als Molly Ringwald in Pretty in Pink?


Über Oh no they didn't

(Kleid von H&M, Armband von Bijou Brigitte, Statement Blogger Kette von Zara, Nagellack von Flormar, Nr. 397, Lidschatten von Catrice, Absolute Eye Colour Nr. 450 - Oh, It's Toffeeful!, Mascara von Benefit - They're Real!, Stiefel von Bonita)


Das Kleid habt ihr bestimmt schon wiedererkannt - es ist das Basic-Kleid von H&M, das ich geschätzte acht Mal besitze, in den verschiedensten Farben. Auch schön also in Pink. Ich dachte, es passt super zu meiner Statement Blogger Kette, die endlich da ist, freu freu freu! Ich liebe sie und werde sie nie wieder ablegen - und zu eurer immerwährenden Freude und meines zornigen Unglaubens gibt es sie tatsächlich wieder im Online-Shop! Ich habe also zehn Euro mehr bezahlt, für nichts und wieder nichts. Aaaaaah! 


Zara.com



Zara.com



Die Schuhe hat mir meine Schwester geschenkt, die sie schon von meiner Mutter bekommen hat (da sag' ich doch nicht nein - vielen Dank an meine Family!). Ich hätte nicht gedacht, dass man den ganzen Tag bequem damit laufen kann, aber es ist wirklich kein Problem. Trotz der Absätze. Das graue Wildleder ist sehr schick und gleichzeitig ein bisschen shabby, also genau die richtige Kombi. Gibt es leider nicht mehr zu kaufen, aber hier ein paar Alternativen:


Alba Moda Vera über Heine

City Walk über Heine

City Walk über Heine

Der breite Absatz macht gleichzeitig ein schönes Bein, ist nicht zu hoch und lässt angenehm laufen. Außerdem bleibt man nicht in Gullis stecken, ein großes Problem, das Pfennigabsatz-Trägerinnen sicher kennen.

Kurz noch zum Make-Up: Ich habe mich ob der bunten Kombi zu einem zurückgenommenen Make-Up entschieden. Der Lidschatten von Catrice ist kaum zu sehen, lässt das Auge aber wacher wirken und hält den ganzen Tag. Als Augenöffner habe ich den Mascara nur auf die oberen Wimpern gegeben. Das vergrößert das Auge optisch. Oder was meint ihr? Soll ich das nächste Mal dicker auftragen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen